"Wenn Du ein Land kennenlernen willst, gehe nicht zu den Ausgrabungsstätten, sondern in die  Tavernen." Das habe er so oder so ähnlich einmal gelesen. Michael Höller hat den Spruch nur  etwas abgewandelt und ihn zu seinem Lebensmotto gemacht: "Statt Tavernen sind es bei mir eben Stadien."[Allgemeine Zeitung / Rhein Main Presse, 1.8.2015]

LOST GROUNDS (33)


ZUR VERGRÖSSERTEN ANSICHT FOTOS ANKLICKEN!


Besucht die Gruppe LOST FOOTBALL GROUNDS auf Facebook!



#449  Stade Olympique Yves-du-Manoir, Colombes (Paris), Frankreich

Beim Besuch des vorletzten Spiels waren die Hintertortribünen mit seinen Betonstufen und die Gegengerade bereits abgerissen.


#448  Memorial Grounds, London, England  (2022)

Von 1897 - 1900 Heimat des Thames Ironworks FC, 1900 umbenannt in West Ham United. Mit den langstieligen Hämmern wurden im Schiffsbau die Nieten eingeschlagen. Die Hämmer finden sich bis heute im Wappen von West Ham United, deren Spitzname "The Hammers" oder "The Irons" ist. Die elf Stahl-pfosten sind im Umriss des Decks der HMS Albion angelegt, bei deren Stapellauf es zu 1898 einem Unglück mit 38 Toten kam.



#447  Ship Lane, Purfleet, England  (2022)

einst Heimat des Thurrock FC (1985 - 2018)



#446  Wembley Stadium (1923-2003), London, England  (2022)

Etwas entfernt vom heutigen Stadion im Brent River Park steht einer der beiden Fahnenmastenhalter der Twin Towers des alten Stadions. Aufgrund der schlechten Bausubstanz konnte der ursprüngliche Plan, die Zwillingstürme in das neue Gebäude zu integrieren, nicht verwirklicht werden.



#445  Kampfbahn Klingerhuf, Neukirchen-Vluyn  (2022)


#444  Bezirkssportanlage Vogelwiese Platz 2, Duisburg  (2022)


#443  Sportplatz Eisenbahnstraße, Duisburg  (2022)